Offene Kirche

Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat "Kirchen als Orte der Besinnung und Ermutigung" neu in den Blick gerückt und sich deshalb für eine stärkere Öffnung der evangelischen Kirchen in Deutschland eingesetzt.


"Der Seele Raum geben" - unter diesem Motto sollen Kirchen Orte des Friedens und Zuflucht für die Menschen sein.


Hier soll es möglich sein neue Kraft zu schöpfen und Frieden für die Seele zu finden.


Offene Kirchen werden in den letzten Jahren immer häufiger besucht. Auch das Angebot unserer Kirche findet regen Zuspruch.

 
Offene Kirche bedeutet in der Regel aber auch Geschichte zum Atmen. Kirchen vermitteln durch die ausgestrahlte Ruhe Raum zur Selbstfindung. Hier können Sie Gott treffen und Anregungen zum Nachdenken über den Glauben aufnehmen.
Jede einzelne offene Kirche trägt dazu bei, dass Menschen wieder zu den Fragen des Christentums finden. 
 
Das Signet „Verlässlich geöffnete Kirche“ an der Kirche weist darauf hin, dass diese Kirche vom mindestens vom 1. April bis 30. September an fünf oder mehr Tagen die Woche für je 4 Stunden geöffnet ist.!